Philo T. Farnsworth

Hören Sie zu oder lesen Sie den Text darunter

Philo präsentierte 1927 das weltweit erste vollelektronische Fernsehsystem. Wie Baird hatte er Schwierigkeiten seine Experimente zu finanzieren. Im Jahre 1930 bestanden Farnsworths Aktionäre darauf, dass er der RCA (Radio Corporation of America) sein Fernsehsystem zeigte.


Ursprünglich glaubte die RCA, dass sie ohne die vielen Patente von Farnsworth für die Fernsehkameras auskommen könnten, aber sie erkannten schnell, dass ihre Fernsehkameras nicht richtig funktionierten. Aus diesem Grund kam es schließlich zu den intensiven Patentstreitigkeiten zwischen Farnsworth und der RCA.


Schlussendlich wurde eine Lizenzvereinbarung getroffen und das Zeitalter des Fernsehens, wie wir es kennen, begann.


Nach dem Ende seiner Karriere in der Fernsehforschung beschäftigte sich Farnsworth mit der Radar- und Atomforschung.